Fotosession

adryan_Beitrag
Ein Mittwochabend Ende Oktober an einem Bahnhof der Berliner S-Bahn

Locationscout und Fotograf David Linke, ausgerüstet mit Kamera, Objektiven, Blitzgerät, Filter von diffus bis glanz, Stativ und noch größerem Stativ, begrüßte uns zu beinahe nächtlicher Stunde. Die kondensierende Atemluft deutete auf niedrige Temperaturen hin. Unter dem dicken Pulli und der Daunenjacke trugen wir die Schicht „Bandoutfit“. Kalt sollte uns da nicht werden und zur Not waren wir ja noch mit einem warmmachenden Sambuca ausgestattet.

Mit guter Vorplanung unseres Fotografen David wurden wir schnell in Szene gesetzt – Bitte recht freundlich! Schon nach kurzer Zeit hatten wir die ersten Motive im Kasten und bewegten uns weiter durch die Tunnel-Anlagen des Bahnhofs.

Mit jedem weiteren Blitzlicht fanden wir mehr und mehr gefallen an unserer doch recht spontanen Fotoaktion, die durch die professionellen Anweisungen unseres Fotografen schnell zu fruchtbaren Ergebnissen und staunenden Blicken spätabendlicher Bahnfahrer führte. Abwechslungsreich ging es da her, als wir den Tunnel entlang eilten, die Treppen hoch und runter jagten sowie den Bahnsteig besetzten, um dann nach gut 2,5h – zur Freude unserer doch kalt gewordenen Gliedmaßen – einen aufwärmenden Tee mit Schuss in der Bahnhofskneipe zu uns zu nehmen.

Einen überaus großen Dank möchten wir an dieser Stelle auch noch einmal an David Linke aussprechen, der mit seiner überaus professionellen und gleichsam kumpfelhaften Art einen grandiosen Job gemacht hat.

David Linke – fb.com/daligraph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *